Gemeinde-Patronatsfest in Ettringen

Am 30 September feierte die Gemeinde der Hll. Märtyrerinnen Fides, Spes, Caritas und Mutter Sapientia (deutsch: Glaube, Hoffnung, Liebe, Weisheit-Sophia, russisch Vera, Nadezhda, Ljubov und deren Mutter Sophia) im bayerisch-schwäbischen Ort Ettringen ihr Patrozinium und zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlaß besuchte die Gemeinde unser Oberhirte S.E. Metropolit Mark (Dr. Arndt) von Berlin und Deutschland, welcher an diesem Tag der Jubiläums-Liturgie vorstand. Zusammen mit ihm kamen auch Erzdiakon Varfolomej Basanow sowie Mönchspriester Kornilij (Logwinow). Es konzelebrierten fernen Priester Alexander Roloff aus Augsburg sowie Erzpriester Nikolaj Karpenko, der als Ukraine-Flüchtling in den Klerus der Münchner Kathedralkirche aufgenommen wurde. Während der Stundenlesung wurde der Kirchenälteste/Starosta Alexander Krutsch von Metropolit Mark zum Lektor geweiht.

Ungeachtet dessen, daß der Festtag auf einen Werktag (Freitag) fiel, haben sich rund 60 Kirchgänger von nah und fern zusammengefunden, um dem Gottesdienst beizuwohnen, zumal unter ihnen auch nicht wenige Trägerinnen eines dieser Namen waren, die an diesem Tag ihren Namenstag feierten Viele empfingen an diesem Tag die Hl.Kommunion. Sehr Wohlklingend sang ein erweiterter Kirchenchor unter der Leitung von Natalia Hood, welche für ihr langjähriges Wirken mit einer Ehrenurkunde geehrt wurde. Der Liturgie folgte ein feierlicher Prozessionsumzug. Im Anschluß an den Gottesdienst gab es im benachbarten Saal ein reichliches Festessen, mit Liebe zubereitet von unserer engagierten Gemeinde- Schwesternschaft.

Als Kulturprogramm präsentierte ein Chor unter Oxana Strack eine Reihe von geistlichen Volksliedern, denen noch viele Spontangesänge der Anwesenden folgten. Matuschka Helena Kobro gestaltete darüberhinaus eine Präsentation russischer Volkskunst (Holz- und Lackarbeiten) aus ihrer umfangreichen Sammlung. Die kleine Ausstellung stieß auf lebhaftes Interesse der Anwesenden.

Diese wunderbaren Fotos wurde vom Vitali Litvin gemacht. Vielen herzlichen Dank dafür.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.